Landkarte ansehen
Als die ersten Immigranten aus der Provinz Hokkien von China in Penang ankamen, bauten sie zuerst eines der herrlichsten Klanhäuser von Penang. 1890 begannen sie mit den Arbeiten und errichteten einen Palast, der dem des Kaisers von China Konkurrenz machte. Man sagte, dieser verschwenderische Bau erweckte den Zorn der Götter, und bereits in der ersten Nacht brach ein unerklärbares Feuer aus, wodurch der ganze Palast niederbrannte. Erst 1902 wurde mit dem Bau des heutigen Klanhauses begonnen.

Eines der fünf Klanhäuser, das Khoo Kongsi Klanhaus, welches noch in Georgetown steht, hat eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit einem kleinen Klandorf. Eines der größten Klanhäuser von Penang, das Khoo Kongsi, hat hohe dünne Säulen, die das leicht schräge, rot geziegelte Dach abstützen, das mit Schnitzereien, Drachen, Phönixen, mysteriösen Tieren und verschiedenen Szenen, die bekannte chinesische Legenden darstellen, verziert ist.

Das Klanhaus hat außerdem eine große Halle, die mit prächtigen und komplizierten Schnitzereien und reich verzierten Säulen geschmückt ist, von denen man sagt, dass sie von den Meisterhandwerkern Chinas gestaltet wurden. Weitere bedeutende Hokkien-Klanhäuser in Penang sind das Cheah Kongsi, das Yeah Kongs, das Lim Kongsi und das Tan Kongsi.

Anreise

Zu Fuß oder mit dem Taxi.
Es gibt zwei Eingänge ins Khoo Kongsi. Einer befindet sich an der Jalan Masjid Kapitän Kling (Lebuh Pitt), zwischen der Armenian Street und der Lebuh Aceh. Der andere Eingang befindet sich an der Lebuh Pantai, die auch zwischen der Armenian Street und Lebuh Aceh liegt.

Ansprechpartner

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte folgende Webseite

Besuchen Sie die Website

Recommended Travel Packages
More Packages

Room Rate

Rooms

Unterkünfte

Disclaimer Tourism Malaysia does not warrant the accuracy, completeness and usefulness of the information provided herein inclusive but not limited to resorts and hotels. The Users shall not be entitled to claim detrimental reliance on any information, products, statements provided or expressed or to claim that there is a duty on the part of Tourism Malaysia to update materials provided here by EXPEDIA.