Golfen

Bei einer Gesamtfläche von nur 330.000 km² besitzt Malaysia eine beeindruckende Anzahl von rund 200 Golfplätzen. Aufgrund der abwechslungsreichen Landschaften sind diese wunderschönen Golfanlagen sowohl im kühlen Hochland, in Strandnähe, im grünen Regenwald und zwischen glitzernden Wolkenkratzern zu finden.

Bei der Konzeption der Anlagen wurde insbesondere darauf geachtet, den Urlaubern Komfort auf Weltklasseniveau, beeindruckende Landschaften, Touristenattraktionen in der Umgebung und damit ein vollendetes Gesamtpaket zu bieten. Um den Ansprüchen der Golfer zu entsprechen, wurden viele Golfplätze in 5-Sterne-Resorts oder Luxusanlagen integriert. Einige Golfanlagen von internationalem Rang wurden von Größen aus dem Golfsport wie z. B. Jack Nicklaus, Robert Trent-Jones, Max Wexler, Ted Parslow gestaltet.

In Malaysia gibt es zahlreiche Golfliebhaber, und im gesamten Land werden Golfturniere aller Niveaustufen veranstaltet. Außerdem gibt es einige malaysische Golfmagazine und entsprechende Websites. In den Städten Malaysias bietet eine Vielzahl von Sportgeschäften hervorragende Produkte zu vernünftigen Preisen an. Sie werden also kein Problem haben, die richtige Ausrüstung und das passende Equipment zu finden.

Weitere Informationen zu Golfurlauben finden Sie im Internet beim malaysischen Verband für Golftourismus (MGTA – Malaysia Golf Tourism Association) auf www.mgta.com.my.

Schlüsseltipps

  • Die meisten Golfplätze bieten Golfen bei Nacht an, sodass Sie auch zu dieser Zeit nach Herzenslust spielen können.

  • Informieren Sie sich im Voraus, wie hoch die Greenfees sind und ob ein Dresscode vorgegeben ist.

  • Vermeiden Sie es, wenn möglich, an den geschäftigen Wochenenden zu spielen – dann werden Sie etwas mehr Ruhe beim Golfen haben.