Malaysia besitzt eine der artenreichsten Unterwasserwelten im indopazifischen Becken und entwickelt sich zu einem der weltweit beliebtesten Tauchziele. Die unglaubliche Artenvielfalt der Meeresflora und -fauna, die wunderschönen Inseln, die weißen Traumstrände und das kristallklare warme Wasser sind ein Grund für viele Taucher, immer wieder hierher zu kommen.

Die vielseitigen Unterwasserlandschaften von Malaysia sind beliebte Tauchdestinationen. Hier können Sie nicht nur schräg abfallende Riffe, Korallenblöcke und Steilwände erkunden, sondern sich auch bei Tieftauchgängen, sowie im Strömungs- und Wracktauchen versuchen. Nur kurz unter der warmen Wasseroberfläche beginnt eine beeindruckende, artenreiche und exotische Unterwasserwelt, die auf der Welt ihresgleichen sucht.

Angefangen bei Schwärmen von Hammerhaien und Barrakudas über verschiedene Schildkrötenarten bis hin zu bizarren Anglerfischen und Geisterpfeifenfischen gibt es hier unten immer neue, faszinierende Entdeckungen zu machen. Und so ist es auch eine Tatsache, dass bei jeder Studie über die biologische Vielfalt in den tropischen Gewässern von Malaysia neue Arten aufgespürt werden.

Es gibt eine Vielzahl von Tauchzentren in Malaysia. Diese sind hervorragend ausgestattet und von international anerkannten Agenturen (z. B. PADI, SSI und SSAC) in Bezug auf ihre Sicherheitsstandards und ihre Professionalität zertifiziert. Selbstverständlich unterliegen alle in malaysischen Gewässern angebotenen Tauchkurse auch den Zertifizierungen dieser Agenturen.

Wenn Sie Ihren Tauchkurs abgeschlossen haben, können Sie sich gleich mit der neuesten Tauchausrüstung ausstatten – denn alle internationalen Marken sind bei den Tauchzentren in Malaysia erhältlich. Nahezu alle malaysischen Inseln haben für Taucher jeder Erfahrungsstufe etwas zu bieten, von einfachem Driften in flachen Gewässern bis hin zu fortgeschrittenem Wracktauchen oder technischem Tauchen.

Schlüsseltipps

  • Wenn Sie einen Tauchgang unternehmen möchten, können Sie Geld sparen, indem Sie bei einem Anbieter ein Komplettpaket buchen, das den Tauchgang, die Verpflegung und die Unterbringung beinhaltet.

  • Während des Monsuns (November–März) wird das Meer an der Ostküste rau und trüb. Wenn Sie tauchen möchten, sollten Sie versuchen, ihre Reisezeit nicht in diese Monate zu legen.