Obstplantagen

Haben Sie Lust auf saftige, exotische Erfrischungen und einen Ausflug zu einer malaysischen Obstplantage? Mit rund 370 Obstsorten, die auf unseren Plantagen wachsen, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, die farbenfrohe und fruchtige Vielfalt Malaysias zu genießen.

Viele Obstplantagen öffnen ihre Türen gerne für Besucher. Einige dieser Plantagen widmen sich der Zucht seltener exotischer Früchte und der Förderung der regionalen Landwirtschaft. Besucher bekommen bei einem Rundgang eine Kostprobe der verschiedenen Obstsorten. Neben bekannten tropischen Früchten wie Mangos, Papayas und Melonen werden hier auch speziellere Sorten, z. B. Mangostanen, Drachenfrüchte und Pomelos, angebaut.

Besucher sollten zumindest die „Königin der Früchte“ probieren – die Durian. Diese Frucht unterscheidet sich in jeglicher Hinsicht von anderen Früchten, von ihrer enormen Größe und dem einzigartigen Geruch bis hin zu ihrer dornenbesetzten Schale. Das cremige Fruchtfleisch sondert, selbst wenn die Frucht ungeöffnet ist, einen intensiven Geruch ab, der von manchen Menschen sogar als abstoßend empfunden wird. Durians gibt es in zahlreichen Variationen mit den exotischen Namen Red Prawn, Green Skin Ang Bak, D604, Red Litter und Golden Pillow. Besichtigungen auf Durianplantagen und Gesamtpakete mit Durianverköstigung können vielerorts gebucht werden.

Schlüsseltipps

  • Informieren Sie sich im Internet über die besten Angebote für Besichtigungen von Obstplantagen.

  • Durians sind Saisonfrüchte. Wenn Sie in Malaysia Durians probieren möchten, denken Sie daran, dass die Früchte nur in der Reifezeit in guter Qualität und zu günstigen Preisen erhältlich sind.

  • Im Rahmen von Agrotourismus-Programmen sind auch Privatunterkünfte buchbar. Informieren Sie sich im Internet über die jeweiligen Angebote.