Ein Spaziergang auf einem Kulturpfad ist der beste Weg, die einheimische Kultur Malaysias zu entdecken. Je nach dem, welche Gegend Sie erkunden möchten, gibt es organisierte Touren. Anderenfalls können Sie die Pfade, mit einer Karte ausgestattet, auf eigene Faust und in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

Der Kulturpfad in Ipoh (Ipoh Heritage Walk) führt Sie durch den historischen Teil der Stadt. Ipoh ist die viertgrößte Stadt im Land und beherbergte früher eine Zinnmine. Der Erzabbau war Grund für zahllose chinesische Einwanderer, Anfang des 20. Jahrhunderts nach Ipoh zu kommen. Die Höhepunkte des Kulturpfads sind u. a. das Bahnhofsgebäude (1917), das Rathaus, das Postgebäude (welches vor dem ersten Weltkrieg erbaut wurde) und das Birch Memorial (1909).

Die historische UNESCO-Welterbestadt Malakka kann problemlos zu Fuß erkundet werden. Der niederländische Kulturpfad (Dutch Heritage Trail) führt an den Höhepunkten aus der niederländischen Kolonialzeit entlang. Der Malakka-Kulturpfad (Melaka Heritage Trail) passiert hingegen einen Großteil der historischen Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Christuskirche (1753), das Stadthuys (1650), die Statue von St. Francis Xavier, den Hang Li Poh-Brunnen und den Sultanspalast von Malakka.

In Kuala Lumpur stehen verschiedene Pfade zur Auswahl, die z. B. durch die Gegend um den Merdeka Square oder die Viertel Chinatown, Jalan Tuanku Abdul Rahman und Brickfields führen. Führungen können im Internet oder über das malaysische Touristeninformationszentrum (Malaysian Tourist Information Centre – MaTiC) gebucht werden.

Schlüsseltipps

  • Informieren Sie sich beim malaysischen Touristeninformationszentrum (MaTiC), ob die von Ihnen gewünschten Touren verfügbar sind.
  • Da das Klima in Malaysia heiß und feucht ist, ist es ratsam, den Fußmarsch schon früh am Morgen zu beginnen, wenn die Temperaturen noch etwas niedriger sind. Morgens herrschen auch optimale Lichtverhältnisse zum Fotografieren!
  • Denken Sie bei Ihrer Entdeckungstour durch die Stadt an komfortables Schuhwerk.
  • Einige Bergstationen in Malaysia sind von der japanischen Besatzung geprägt – daher sind auch die Wege in Fraser’s Hill und in den Cameron Highlands unbedingt zu empfehlen.