Kunsthandwerk

Das malaysische Kunsthandwerk ist ebenso facettenreich wie der multikulturelle Hintergrund des Landes. Malaysische Handwerkskünstler drücken sich in einer Vielzahl verschiedener Medien aus – dies fängt bei Kleidung an und hört bei Flugdrachen nicht auf. International bekannte Produkte der malaysischen Handwerkskunst sind unter anderem modische Sarongs für den Strand oder Zinnwaren der Royal Selangor Company.

Ein beliebtes Souvenir aus den Ostküstenstaaten Terengganu und Kelantan sind Batikstoffe. Traditionell ist die Batik eine Technik, bei der Stoffe von Hand gefärbt werden. Die Farbe wird anschließend mit Hilfe von Wachs an den gewünschten Stellen wieder entfernt. Der Begriff „Batik“ wird darüber hinaus auch für Textilien verwendet, die mit den typischen Batik-Musterungen verziert sind. Ein weiteres begehrtes Textilprodukt aus Malaysia ist der Songket. Bei seiner Herstellung werden Gold- und Silberfäden mit anderen Textilfäden verwoben, sodass hübsche Muster entstehen.

Einige Textilien haben eine tiefere religiöse Bedeutung. So ist z. B. das Weben der Pua Kumbu (ein heiliger zeremonieller Stoff) für die Frauen aus der Volksgruppe der Iban in Sarawak ein spiritueller und sozio-religiöser Prozess.

Ein beliebtes Handwerksprodukt ist auch der Labu Sayong, ein glänzendes schwarzes Tongefäß. Es dauert Tage, die birnenförmigen Gefäße zu modellieren, zu brennen, zu trocknen und zu gravieren. Vor allem Kampung Sayong im Bundesstaat Perak ist für seine authentischen Labu Sayongs bekannt.

Wenn Sie nach Kelantan kommen, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, die aussterbende Volkskunst des Schattentheaters (Wayang Kulit), kennenzulernen. Lassen Sie sich vom Tok Dalang (Puppenspieler) begeistern, der die Puppen aus Kuh- oder Büffelleder zu den Klängen eines Gamelan-Orchesters zu neuem Leben als Darsteller der Odysseen von Ramayana und Mahabharata erweckt.

Achten Sie auch auf die „Wau“ – große, bunte Drachen. Der Rahmen dieser Drachen wird von Hand aus Bambus gefertigt, während die Muster und Motive aus einzelnen Reispapierstücken akkurat aufgeklebt werden.

Nicht nur das malaysische Kunsthandwerk, sondern auch die zeitgenössische Kunstszene weiß zu beeindrucken und ist zurzeit in aller Munde. Die Werke der zeitgenössischen Kunst Malaysias gelten als dynamisch und bedeutungsvoll und konnten bei internationalen Auktionen Höchstpreise erzielen. Auch in Zukunft wird mit den Visionären der malaysischen Kunstszene zu rechnen sein.

Schlüsseltipps

  • Lassen Sie sich in Malaysia einen Einblick in die lebhafte Szene der darstellenden Künste nicht entgehen. Informieren Sie sich z. B., welche Veranstaltungen während Ihres Aufenthalts im Istana Budaya, im Zentrum für darstellende Künste von Kuala Lumpur (KLPAC – KL Performing Arts Centre) oder in der Annexe-Galerie (The Annexe Gallery) stattfinden.

  • Wenn Sie handgefertigte Souvenirs kaufen möchten, aber die Zeit knapp ist, steuern Sie den Zentralmarkt (Central Market) in Kuala Lumpur an. Hier gibt es eine Fülle von Ständen für Kunsthandwerksprodukte, die Ihnen eine reichhaltige Auswahl bieten – von hölzernen Handarbeiten bis hin zu Batikprodukten.

  • Wenn Sie das traditionelle Kunsthandwerk Malaysias entdecken möchten, sind das Kulturdorf von Sarawak (Sarawak Cultural Village) oder der Kulturpark „Taman Mini Malaysia & Mini ASEAN“ in Malakka geeignete Ausgangspunkte. Hier können Sie traditionellen Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen und sich im Batiken oder bei anderen kunsthandwerklichen Aktivitäten versuchen.