<

Tengku Tengah Zaharah Moschee

Die Tengku Tengah Zaharah Moschee (Masjid Terapung) ist auf einer schwimmenden Plattform gebaut und bietet einen einzigartigen Ausblick nach allen Seiten.

Die Moschee liegt angeschmiegt an der Mündung des Flusses Terengganu. Ihre moderne Architektur ist dem Einfallsreichtum einer der Prinzen von Terengganu zu verdanken.

Die leuchtend weiße Moschee verbindet moderne und maurische Architektur. Sie symbolisiert eine Modernisierung des Landes und wurde dadurch in der Gegend zum islamischen Symbol.

Der Baustil der Moschee ist eine Kombination aus dezenten islamischen Einflüssen und einheimischen Elementen. Für den Bau wurden Marmor, Keramik, Mosaikarbeiten und Stempelbeton verwendet.

Die Moschee ist aus einer Idee heraus entstanden, inspiriert vom Sultan von Terengganu, Al-Marhum Sultan Mahmud Al-Muktafi Billah Shah ibni al-Marhum Sultan Ismail Nasiruddin Shah.

Diese wunderschöne Moschee wurde nach seiner Mutter, Tuanku Intan Zaharah binti Almarhum Tengku Seri Setia Raja benannt.

Umgeben von einem See, zauberhaft und inspirativ, erscheint die Moschee wie ein Märchen aus 1001 Nacht.

Die Ruhe im Inneren der Moschee mischt sich mit dem Rauschen des Südchinesischen Meeres. Dadurch wird die Moschee zu einer faszinierenden und einzigartigen Touristenattraktion in Terengganu.
Landkarte ansehen