<

Niah National Park

Ca. 400 km von Kuching die Küste aufwärts, versteckt in den Wäldern von Miri, liegen die Niah Höhlen. Der Park bedeckt eine Fläche von 3.140 Hektar geprägt von Sumpfgebieten, Dipterocarpaceae-Wäldern (Flügelfruchtgewächse) sowie gewaltigen Felszungen aus Kalkstein. Verborgen, inmitten dieser herrlichen Landschaft liegen die riesigen Niah Höhlen. Die Höhlen bestehen aus einer großen Höhle (The Great Cave) und einigen kleineren Höhlen.

1958 haben Archäologen hier Beweise für eine Besiedlung durch Menschen bereits vor rund 40.000 Jahren entdeckt. In der Painted Curve hat man Höhlenmalereien gefunden und der Fund verschiedener kleiner kanuartiger Särge (Totenschiffe) deutet darauf hin, dass dieser Ort damals als Begräbnisstätte genutzt wurde.
Landkarte ansehen