<

Langhaus-Touren

Ein Urlaub in Sarawak, wäre nicht komplett ohne einen Besuch der Langhäuser, die traditionellen Unterkünfte vieler indigener Völker wie der Iban, Bidayuh und Orang Ulu. Ein Langhaus ist eine Reihe separater Unterkünfte, alle unter einem Dach. Der Tuai Rumah (Häuptling) ist das Oberhaupt eines Langhauses. Jede Familie hat ihr eigenes separates Bilik (Zimmer). Auf der Ruai (Veranda) finden häufig gemeinsame Aktivitäten statt. Die männlichen Besucher verbringen die Nacht auf der Veranda, während die weiblichen Besucher eingeladen werden, im Bilik zu übernachten.

In den Langhaus-Gemeinden bevorzugt man in der Regel praktische Kleidung wie Jeans und T-Shirt. Nur während besonderer Feierlichkeiten wie dem Gawai Dayak, dem Iban Erntefest oder bei Hochzeiten wird traditionelle Kleidung getragen. Reisegruppen werden gewöhnlich mit einem Tuak oder einem Reiswein sowie einem Willkommenstanz begrüßt. Anschließend folgt eine Besichtigung der Langhäuser und einiger kultureller Darbietungen. Sie werden gewöhnlich zum Mittanzen aufgefordert. Übernachten können die Besucher im Langhaus oder im nahegelegenen Gästehaus.
Landkarte ansehen