<

Kriegsdenkmal "Kundasang War Memorial"

Das Kundasang War Memorial war eines der ersten Kriegsdenkmäler, das zum Gedenken an die mutigen australischen und britischen Kriegsgefangenen errichtet wurde, die im Zweiten Weltkrieg in Sandakan und während der berüchtigten Todesmärsche nach Ranau umkamen.

Das festungsartige Denkmal wurde von einem Architekten aus der Region namens J.C. Robinson errichtet. Es verfügt über vier miteinander verbundene, aber separate Gärten, die die Heimatländer derer symbolisieren, die damals ihr Leben ließen: einen australischen Garten, einen ehemaligen englischen Rosengarten und einen Borneo-Garten mit wilden Pflanzen von Kinabalu. Highlight ist der Garten mit Reflexions-Pool und Pergola.

Das Denkmal ist sowohl für einheimische als auch ausländische Besucher geöffnet, die dort nicht nur die perfekt angelegten Gärten bewundern, sondern auch derer gedenken können, die ihr Leben für die Freiheit anderer opferten. Es wird eine geringe Eintrittsgebühr erhoben.
Landkarte ansehen