<

Kampung Hulu Moschee

Die Moschee wurde während der niederländischen Kolonialherrschaft im Jahr 1728 erbaut und ist die älteste Moschee des Landes. Der Baustil der Mosche ist eine einzigartige Mischung aus hinduistischer und westlicher Architektur sowie der Architektur Sumatras.

Die Original-Konstruktion aus Holz wurde, mit Ausnahme der Hauptsäulen und der Dachkonstruktion, durch Beton ersetzt. Im Inneren der Mosche befindet sich das Grab des Sayyid Abdullah Al-Haddad, eines bekannten religiösen Lehrers, der von vielen als „Wali“ (Heiliger) angesehen wird.

Sie können die Kampung Hulu Moschee zum Beispiel bei einem Bummel durch die bekannte nahegelegene Jonker Street besuchen. Die Moschee ist nur eine Straße weiter.
Was Sie auch noch interessieren könnte
Landkarte ansehen