<

Der Tanjung Kubong Tunnel

Ein halbes Jahrhundert lang, zwischen 1849 und 1911, war der Ort geprägt vom Kohlebergbau. Dieses ausgedehnte Tunnelnetz ist eine der wichtigsten geschichtlichen Sehenswürdigkeiten in Labuan und war 64 Jahre lang unter der Verwaltung von britischen Firmen. Unter der Verwaltung vom New Central Borneo wurde hier eine 8 Meilen lange Bahnstrecke nach Victoria Port gebaut, um den Kohlenexport zu erleichtern. Dies führte zu einem blühenden Kohlehandel. Nach mehreren Minenunfällen 1911 wurde die Mine jedoch geschlossen.
Heute gibt es hier hauptsächlich Gruben und vor langer Zeit gegrabene Tunnel, alte Steine, Teile von Eisenbahnschienen und verrostete, herumliegende Kabel. Besucher gelangen mit Hilfe eines kurzen Seiles von oben in einen niedrigen Tunnel. Allerdings sollte dies mit großer Vorsicht geschehen. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite, neben dem Schornstein gibt es einen vertikalen Brunnen, 3 Meter breit und 30 Meter tief. Eingänge zu Tunneln, die noch erkundet werden, kann man auf dem Grund des Brunnens finden.
Was Sie auch noch interessieren könnte
Landkarte ansehen