<

Jalan Tuanku Abdul Rahman  

Die Jalan Tuanku Abdul Rahman, oder kurz „Jalan TAR“, war die „Grande Dame“ der Einkaufsszene, bevor moderne Einkaufskomplexe die Metropole Kuala Lumpur im Sturm eroberten.

Dieser Straßenabschnitt wird von Altbauten flankiert, deren charakteristische Fassaden instand gehalten und an die Anforderungen moderner Einzelhandelsunternehmen angepasst wurden. Hier können Sie durch die Bogengänge der Geschäfte schlendern und eine Einkaufskultur erleben, die mehrere Jahrzehnte zurückreicht.

Viele etablierte Geschäfte wie G.S. Gill, P. Lal und P.H. Henry haben beschlossen zu bleiben, während andere weitergezogen sind. Die Geschäfte bieten eine große Auswahl an Stoffen und Textilien, importierten Lederwaren, Handtaschen und Koffern, Teppichen, Sportartikeln und Winterkleidung.

Und in den engen Gassen zwischen den Geschäften wird ein fantastisches Sortiment an Kleidungsstoffen zu lukrativen Schnäppchenpreisen angeboten. Andere etablierte Namen haben Silber- und Kristallwaren im Angebot. Das Sogo Einkaufszentrum und die Einkaufsmeile „Maju Junction Mall“ befinden sich ebenfalls in diesem Straßenabschnitt.

Jeden Samstag zwischen 17 und 22 Uhr wird die Gasse Lorong Tuanku Abdul Rahman für den Verkehr gesperrt und in einen Nachtmarkt („Pasar Malam“) umgewandelt, auf dem Klein- und Straßenhändler ihr buntes Warensortiment unter freiem Himmel präsentieren. Ein Spaziergang über diesen Markt ist ein interessantes Erlebnis, und Sie haben die Gelegenheit, das ein oder andere legere Kleidungsstück oder Souvenir zu erwerben und einige regionale Spezialitäten zu kosten.
Landkarte ansehen