<

Zahir Moschee (Zahir Mosque)

Die Zahir Moschee (Masjid Zahir), eine der markantesten architektonischen Sehenswürdigkeiten von Kedah, ist ein elegantes Beispiel malaiisch-islamischer Architektur.

Sie wurde im Jahr 1912 erbaut und ist damit eine der ältesten Moscheen des Landes. Die Bauform entsprang in weiten Teilen der Vorstellungskraft des verstorbenen Sultan Muhammad Jiwa Zainal Abidin II. Die fünf großen schwarzen Kuppeln symbolisieren die fünf Säulen des Islam.

Der im Zentrum von Alor Setar gelegene Prachtbau ist die offizielle Moschee des Bundesstaats sowie die Hauptmoschee der dort ansässigen Muslime und zudem der Veranstaltungsort für den jährlichen Koran-Lesewettbewerb.

Darüber hinaus liegen hier Krieger von Kedah begraben, die bei den Verteidigungskämpfen gegen die Siamesen 1821 ihr Leben ließen.
Landkarte ansehen